Skip Navigation
Top angle view of UPS plane flying high over mountainous terrain
Zum HauptbereichWillkommen. Sie sind nicht angemeldet. Anmelden Beginn des Hauptbereichs. Druckbares Format Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden. Cookies sind in Ihrem Browser nicht aktiviert. Aktivieren Sie Cookies in Ihren Browservoreinstellungen, und aktualisieren Sie Ihren Browser, um fortzufahren. 

Datenschutzvereinbarung 

Sprache auswählen 

UPS: Karriere-Datenschutzerklärung

Gültig ab:17. Kann 2018

 

 

Wir, das Unternehmen United Parcel Service, Inc. und dessen Tochter- und Schwestergesellschaften (zusammen „wir“, „unser“, „uns“ und „UPS“) respektieren Ihre Bedenken bezüglich des Schutzes von Daten. In dieser Karriere-Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung zur beruflichen Weiterentwicklung“) wird beschrieben, welche Arten von personenbezogenen Daten wir über die UPS-Websites erfassen (die „Karriere-Sites“), wie wir diese Daten verwenden können und an wen wir diese weitergeben dürfen. In dieser Karriere-Datenschutzerklärung wird auch beschrieben, welche Maßnahmen wir ergreifen, um die personenbezogenen Daten zu schützen. Darüber hinaus teilen wir Ihnen mit, wie Sie von uns verlangen können, dass (i) Sie auf die von uns über Ihre Person gespeicherten personenbezogenen Daten zugreifen können und wir diese ändern, (ii) wir Ihnen bestimmte Mitteilungen nicht zusenden und (iii) wir Ihre Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken beantworten.

 

Von uns erhobene Daten


i. Freiwilliges Vorlegen personenbezogener Daten


Sie können sich entscheiden, uns freiwillig personenbezogene Daten (wie Namen und Kontaktangaben) über die Karriere-Sites bereitzustellen. Sie sollten jedoch beachten, dass das Unternehmen, wenn Sie bestimmte personenbezogene Daten nicht bereitstellen, möglicherweise einige in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke nicht erfüllen kann.


ii. Kategorien personenbezogener Daten


Die von Ihnen eventuell vorgelegten Arten von Daten sind unter anderem Folgende:


• Persönliche und geschäftliche Kontaktdaten (z. B. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- oder Faxnummer)
• Frühere Adressen und Wohndauer an jeder Adresse
• Benutzername und Passwort für den Zugang zu den Karriere-Sites
• Staatszugehörigkeits- und Arbeitsgenehmigungsstatus
• Kfz-Führerscheinnummer, Führerscheineinträge und andere Angaben zu behördlich ausgestellten Ausweisdokumenten
• Akademischer und beruflicher Bildungsweg
• Frühere Anstellungen und Lohn-/Gehaltsstufen
• Militärdienst-Informationen
• Lebenslauf oder Curriculum Vitae („CV“)
• Altersbereich und Geburtsdatum
• Sprachfertigkeiten
• Vorstrafenregistereinträge
• Informationen zu Ihrer bestehenden Beziehung zu UPS
• Sonstige Informationen zu Ihren Qualifikationen für die Stellung, für die Sie sich bewerben
• Anträge auf Berücksichtigung der Bedürfnisse Behinderter


iii. Sensible personenbezogene Daten


Das Unternehmen erfasst nur diejenigen personenbezogenen Daten, die in der vorliegenden Erklärung erwähnt sind, und erfasst diese Daten nur im gesetzlich gestatteten oder vorgeschriebenen Umfang, erfasst keine personenbezogenen Daten, die unter dem geltenden Datenschutzgesetz als sensible personenbezogenen Daten gelten könnten (wie biometrische Daten und Daten zu Ihrer rassischen oder ethnischen Herkunft, zu Ihren politischen Meinungen, Ihren religiösen oder philosophischen Überzeugungen, zu Gewerkschaftsangehörigkeit, Vorstrafen, Strafverfahren oder zu Ihrem Gesundheitszustand oder Ihrem Sexualleben). Wenn Sie sich für eine Stellung in bestimmten Ländern wie den USA bewerben, können Sie eventuell freiwillig Daten zu Ihrem Geschlecht, Ihrer Rasse oder Ihrer Ethnizität bereitstellen. UPS wird weder diese speziellen Daten noch die Tatsache, dass Sie ein Bereitstellen dieser Daten abgelehnt haben, bei der Bewertung Ihrer Qualifikationen für eine Anstellung im Unternehmen UPS in Betracht ziehen. Wir verwenden diese Daten eventuell, wenn dies notwendig oder angemessen ist, um relevante rechtliche oder vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen oder für andere unternehmensinterne Zwecke.


iv. Von Cookies und Dritten eingeholte Daten


Wenn Sie darüber hinaus unsere Karriere-Sites besuchen, erfassen wir eventuell bestimmte Daten mithilfe automatisierter Mittel wie z. B. Cookies und Web-Beacons. Zu den Informationen, die wir auf diese Weise erfassen, gehören IP-Adresse, Browsereigenschaften, Geräteeigenschaften, Betriebssystem, Sprachpräferenzen, verweisende URLs, Informationen über die auf den Sites durchgeführten Aktionen sowie Datum und Uhrzeit von Websitebesuchen. Ein „Cookie“ ist eine Textdatei, die Websites an den Computer eines Besuchers oder ein anderes mit dem Internet verbundenes Gerät senden, um den Browser des Besuchers eindeutig zu identifizieren oder um Informationen oder Einstellungen im Browser zu speichern. Ein „Web-Beacon“, auch bekannt als Internet-Tag, Pixel-Tag oder Clear-GIF, verbindet Webseiten mit Webservern und deren Cookies und kann dazu verwendet werden, um die über Cookies erfassten Daten an einen Webserver zurückzusenden. Durch diese automatisierten Erfassungsverfahren erhalten wir „Clickstream“-Daten, die ein Protokoll davon sind, auf welchen Content ein Besucher während des Durchsuchens einer Website klickt. Während der Besucher durch die Website klickt, wird eventuell eine Aufzeichnung der Aktion durchgeführt und gespeichert. Wir können bestimmte Datenelemente, die wir durch automatisierte Mittel gesammelt haben, wie z. B. Ihre Browser-Informationen, mit anderen Informationen, die wir über Sie erhalten haben, verknüpfen, um z. B. eine Mitteilung zu erhalten, wenn Sie eine E-Mail geöffnet haben, die wir Ihnen geschickt haben. Wir können auch Website-Analysetools von Dritten verwenden, die Informationen über den Besucherverkehr auf den Karriere-Sites erfassen. Ihr Browser kann Ihnen mitteilen, wie Sie benachrichtigt werden, wenn Sie bestimmte Arten von Cookies erhalten, oder wie Sie bestimmte Arten von Cookies einschränken oder deaktivieren können. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie ohne Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen der Karriere-Sites nutzen können.


Die Anbieter von Apps, Tools, Widgets und Plug-Ins von Dritten auf den Karriere-Sites wie z. B. Login-Dienste von Dritten und Facebooks „Gefällt mir“-Schaltflächen, können ebenfalls automatisierte Mittel verwenden, um Informationen über Ihre Interaktionen mit diesen Features zu erfassen. Hinsichtlich dieser Daten gelten die Datenschutzrichtlinien oder -erklärungen dieser Anbieter.

 

Wie wir die erhobenen Daten verwenden

 

Die rechtlichen Grundlagen und Zwecke, für welche wir die personenbezogenen Daten erfassen, sind unter anderem folgende:

 

Herbeiführung einer potentiellen vertraglichen Beziehung zu Ihnen:


• Bereitstellung von Support für Bewerber und Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Anträge, Fragen und Kommentare,
• Einrichtung und Verwaltung Ihres Kontos für die Karriere-Sites
• Beurteilung Ihrer Person für verfügbare Stellungen
• Einholung von Hintergrundinformationen
• Kontaktaufnahme mit Ihnen hinsichtlich einer möglichen Anstellung
• Durchführung unserer Funktionen und Aktivitäten im Personalwesen


Wahrnehmung unserer berechtigten Geschäftsinteressen:


• Betrieb, Bewertung und Verbesserung unseres Geschäfts;
• Durchführung von Datenanalysen
• Schutz gegen und Identifizierung und Verhinderung von Betrug und anderen kriminellen Aktivitäten und Verhinderung von Klagen und Haftungsforderungen
• Sicherung des Fortbestand des Geschäfts sowie der Verwaltung und des Betriebs von IT-Systemen.
• Darüber hinaus verwenden wir Daten, die online über Cookies, Web-Beacons und andere automatisierte Mittel erfasst wurden, für Zwecke wie (i) Anpassung der Besuche unserer Benutzer auf unseren Websites, (ii) Bereitstellung von Content, der auf die Interessen unserer Benutzer und die Art und Weise, wie unsere Benutzer unsere Websites durchsuchen, zugeschnitten ist, und (iii) Verwaltung unseres Geschäfts. Wir verwenden diese Daten auch, um technische Probleme und Serviceprobleme zu diagnostizieren, unsere Websites zu verwalten, Benutzer unserer Websites zu identifizieren und demografische Daten zu unseren Benutzern zu sammeln. Wir verwenden Clickstream-Daten, um festzustellen, wie viel Zeit die Benutzer auf Web-Seiten auf unseren Websites verbringen, von welchen Websites diese kommen, wie Benutzer durch unsere Websites navigieren und wie wir unsere Websites besser auf die Bedürfnisse unserer Nutzer zuschneiden können.


Erfüllung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen und unserer Richtlinien


• Sicherung und Erhaltung der IT-Infrastruktur
• Erfüllung von Verpflichtungen hinsichtlich Unterlagenhaltung und Berichterstattung, Kooperation bei behördlichen Inspektionen und anderen Anforderungen von Regierungsbehörden und anderen öffentlichen Instanzen
• Kooperation bei Rechtsverfahren wie gerichtlichen Zwangsanordungen, Durchsetzung von Rechtsansprüchen und Rechtsmitteln, Verteidigung in einem Rechtsstreit und Bearbeitung interner Beschwerden oder Ansprüche oder Durchführung von Untersuchungen,
• Erfüllung interner Richtlinien und Verfahrensvorschriften

Ihre freiwillige Einwilligung.  In einigen Fällen können wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung zur

Verarbeitung von personenbezogenen Daten bitten.

 
Wir können die personenbezogenen Daten, die wir zu Ihrer Person erhalten, auch auf andere Weise verwenden, wofür wir Ihnen zum Zeitpunkt der Erfassung eine gesonderte Mitteilung zukommen lassen.


Sensible Daten: Die rechtlichen Grundlagen und Zwecke für die Verarbeitung von sensiblen personenbezogenen Daten durch uns sind unter anderem folgende:

 

• Herbeiführung einer potentiellen vertraglichen Beziehung zu Ihnen: Wir bitten Sie eventuell um die Bereitstellung bestimmter Arten von sensiblen personenbezogenen Daten für spezifische Zwecke, unter anderem für die Erfassung von Gesundheitsdaten und anderen medizinischen Daten, um eventuell Bedürfnissen Behinderter gerecht werden zu können.
• Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten als Arbeitgeber: Wir erfassen bestimmte sensible personenbezogene Daten, um rechtliche Pflichten und interne Richtlinien zu erfüllen.


Bitte seien Sie versichert, dass wir diese sensiblen personenbezogenen Daten nur für beschränkte Zwecke und nur soweit gesetzlich zulässig verwenden werden, sofern wir nicht Ihre Einwilligung erhalten haben, diese auf andere Weise zu nutzen.


Online-Nachverfolgung


Wenn Sie die Karriere-Sites besuchen, können Sie unsere Anzeigen und Werbungen auf anderen Websites sehen, weil wir für Marketingzwecke die „Retargeting“-Technik anwenden.  Wenn Sie sich zum Beispiel eine bestimmte Stellenanzeige auf der Karriere-Site ansehen, sehen Sie eventuell eine Anzeige für diese Stelle auf der Website eines Dritten. Unser Retargeting wird von Drittdienstleistern verwaltet, die Ihre Aktivität mit automatisierten Mitteln wie Cookies und Web-Beacons auf der Karriere-Site nachverfolgen. Dementsprechend können wir und unsere Drittdienstleister eventuell über einen gewissen Zeitraum und über Drittwebsites Daten zu den Online-Aktivitäten unserer Besucher erfassen.  Um zu erfahren, wie Sie dieses „Retargeting“ ablehnen können („Opt-Out“), klicken Sie bitte hier.


Unsere Karriere-Sites sind nicht dazu ausgelegt, auf „Do not track“-Signale („Nicht nachverfolgen“-Signale) von Browsern zu reagieren.


Daten, die wir an Dritte weitergeben und übertragen


Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten zu Ihrer Person an Dritte und geben solche Daten nur wie in der Karriere-Datenschutzerklärung erwähnt an Dritte weiter. Wir geben eventuell die erhaltenen Daten für die in der Karriere-Datenschutzerklärung erwähnten Zwecke an unsere Tochter- und Zweiggesellschaften weiter.  Darüber hinaus geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter, die nach unseren Anweisungen in unserem Auftrag Dienstleistungen für uns erbringen. Diese Dritten werden von uns verpflichtet, diese Daten nur zu nutzen oder offenzulegen, um Dienstleistungen in unserem Auftrag auszuführen oder um rechtliche Vorschriften zu erfüllen.


Da die Geschäftstätigkeiten von UPS sich auf die ganze Welt erstrecken, kann das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten anderen Unternehmen innerhalb der UPS-Gruppe offenlegen, um die in dieser Karriere-Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen. Dies kann auch die Übertragung von personenbezogenen Daten aus dem EWR zu Standorten in den USA und anderen Ländern einschließen, in denen andere Datenschutzgesetze gelten als in dem Land Ihres Wohnorts, das die europäische Kommission eventuell nicht in die Kategorie der Länder eingeordnet hat, die ein „ausreichendes Datenschutzniveau“ bieten. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in andere Länder übertragen, schützen wir diese Daten wie in der Karriere-Datenschutzerklärung beschrieben und in Übereinstimmung mit geltendem Recht. Wenn nötig, erlegen wir vertraglich Bedingungen auf, die einen ausreichenden Schutz für die Übermittlung personenbezogener Daten zwischen verschiedenen Rechtsräumen gewährleisten (unter anderem beispielsweise die Standardvertragsklauseln der europäischen Kommission).


Der Zugang zu personenbezogenen Daten und deren Nutzung und sonstige Verarbeitung durch UPS wird generell auf Personen beschränkt, die diese Daten für die in dieser Karriere-Datenschutzerklärung erwähnten Zwecke kennen müssen, so eventuell etwa Mitarbeiter der Personalabteilung sowie Ihre möglichen zukünftigen Vorgesetzten oder andere von diesem eingesetzte Personen.


Wir können personenbezogene Daten zu Ihrer Person auch anderen Dritten offenlegen, die keine Dienstleister von UPS sind: (i) wenn wir rechtlich oder aufgrund einer Vorschrift oder eines Rechtsverfahrens (zum Beispiel durch Gerichtsverfügung oder gerichtliche Zwangsanordnung) dazu verpflichtet sind; (ii) in Erwiderung von Anfragen staatlicher Behörden; oder (iii) wenn wir glauben, dass die Offenlegung notwendig oder angemessen ist, um physischen Schaden oder finanziellen Verlust zu verhindern oder in Verbindung mit einer Untersuchung mutmaßlicher oder tatsächlicher illegaler Handlungen. Wir behalten uns das Recht vor, Daten, die wir zu Ihrer Person halten, an einen Dritten zu übertragen, falls wir unser Geschäft oder unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise veräußern oder übertragen (einschließlich im Fall einer Umstrukturierung, Auflösung oder Liquidierung).


Ihre Rechte und Optionen bezüglich personenbezogener Daten


Vorbehaltlich geltender Rechtsbestimmungen haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Hierzu gehört gegebenenfalls auch Folgendes: (i) das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten; (ii) das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, die unvollständig, unzutreffend oder überholt sind, zu verlangen; (iii) das Recht, die Übermittlung der uns von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten an Sie oder ein anderes Unternehmen zu verlangen; (iv) das Recht, gegen jegliche Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch zu erheben; (v) das Recht, Ihre Einwilligung in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns auf Grundlage der gegebenen Einwilligung zu widerrufen; (vi) das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, und (vii) das Recht, zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.


Sofern gesetzlich gestattet, können Sie verlangen, dass Sie diese Rechte unentgeltlich wahrnehmen können, indem Sie sich wie nachstehend im Abschnitt „Kontaktaufnahme“ beschrieben an uns wenden. Wir können jedoch eventuell eine angemessene Gebühr erheben oder die Bearbeitung eines Antrags ablehnen, falls dieser offenkundig unbegründet oder überzogen ist oder wenn dieser insbesondere aufgrund einer wiederholten Antragstellung anderweitig unangemessen ist.  In einigen Fällen können wir eventuell eine Bearbeitung ablehnen oder Ihren Rechten bestimmte Einschränkungen auferlegen, falls Ihr Antrag zum Beispiel wahrscheinlich eine negative Wirkung auf die Rechte und Freiheiten von UPS und anderer Personen hat, die Wirkung oder Durchsetzung rechtlicher Bestimmungen beeinträchtigt, laufende oder zukünftige Rechtsverfahren stört oder rechtsverletzend ist. Vorbehaltlich geltender gesetzlicher Bestimmungen haben Sie in jedem Fall das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzureichen.


Zudem bieten wir Ihnen bestimmte Optionen dazu, in welcher Art wir mit Ihnen kommunizieren und welche Daten wir von Ihnen erfassen können. Falls Sie die Stellenbewerbungstools auf unseren Karriere-Sites besuchen, können Sie dort die von Ihnen vorgelegten personenbezogenen Daten auf den neuesten Stand bringen, indem Sie zum Abschnitt „Profil“ in Ihrem Konto gehen oder, für eine beschränkte Zeit, eine Bewerbung editieren. Sie können auch, wie nachstehend im Abschnitt „Kontaktaufnahme“ beschrieben, mit uns Kontakt aufnehmen, um Anträge zu stellen, Ihre Präferenzen zu aktualisieren oder uns zu bitten, Ihre Daten wie gesetzlich vorgeschrieben aus unseren Mailing-Listen zu entfernen. Bitte halten Sie Ihre personenbezogenen Daten stets auf dem neuesten Stand und teilen Sie uns alle wesentlichen Änderungen dieser Daten mit.


Links zu anderen Websites


Unsere Karriere-Sites können zweckmäßigerweise Links zu anderen informativen Websites enthalten. Diese Websites können eventuell von Firmen betrieben werden, die nicht mit UPS verbunden sind.  Die so verlinkten Websites haben eventuell eigene Datenschutzrichtlinien oder -erklärungen. Wir legen es Ihnen dringend nahe, diese durchzulesen, wenn Sie eine der verlinkten Websites besuchen.  Wir sind rechtlich nicht verantwortlich für den Inhalt von Websites, die nicht mit UPS verbunden sind, für die Nutzung dieser Websites oder für die Datenschutzpraktiken dieser Websites.


Daten, die über Anwendungen, Tools, Widgets und Plug-ins von Dritten erfasst werden (wie z. B. Daten, die über Login-Dienste von Dritten oder über die Nutzung eines Facebook „Gefällt mir“-Buttons erfasst wurden), werden direkt von den Anbietern dieser Funktionen erfasst. Für diese Daten gelten die Datenschutzrichtlinien oder -erklärungen der Anbieter der Funktionen, und UPS ist nicht für die Praktiken dieser Anbieter hinsichtlich der Bereitstellung von Daten verantwortlich.


Wie wir personenbezogene Daten schützen und aufbewahren


Wir unterhalten administrative, technische und physische Sicherheitsvorkehrungen, um zu verhindern, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in unbeabsichtigter, unrechtmäßiger oder unbefugter Weise zerstört, geändert, offengelegt oder genutzt werden oder verloren gehen oder dass jemand in der vorstehend erwähnten Weise auf diese zugreift. Wie nach geltendem Recht vorgeschrieben, muss das Unternehmen bei der Beauftragung von externen Dienstleistern diese Dienstleister verpflichten, dass sie (i) Maßnahmen ergreifen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten zu schützen und (ii) personenbezogene Daten nur nach den Anweisungen von UPS verarbeiten.


Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren wie dies für die Erfüllung der in dieser Karriere-Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke notwendig ist, gewöhnlich für den Zeitraum, in dem Ihre Bewerbung läuft, und für einen gewissen Zeitraum danach, sofern gesetzlich vorgeschrieben oder gestattet. Dies bedeutet, dass wir in einigen Fällen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise über einen bestimmten Zeitraum nach der Entscheidung über Ihre Bewerbung hinaus aufbewahren müssen. Unsere Aufbewahrungsrichtlinien richten sich nach den jeweilig geltenden Gesetzen zu Beschränkungen zu Aufbewahrungszeiten und den gesetzlichen Vorschriften.


Aktualisierungen zu unseren Datenschutzhinweisen


Diese Karriere-Datenschutzerklärung kann in regelmäßigen Abständen und ohne vorherige Mitteilung an Sie aktualisiert werden, um Änderungen in unseren Praktiken hinsichtlich personenbezogener Daten gerecht zu werden. Wir werden einen gut sichtbaren Hinweis auf unseren Karriere-Sites veröffentlichen, um Sie über alle wesentlichen Änderungen bei unseren Karriere-Datenschutzhinweisen zu informieren, und am Anfang des Hinweises angeben, wann diese zuletzt aktualisiert wurden.


Kontaktaufnahme mit uns


Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Karriere-Datenschutzerklärung haben oder wenn Sie möchten, dass wir die Informationen, die wir über Sie oder Ihre Präferenzen haben, aktualisieren, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail über die E-Mail-Applikation.


Kontaktaufnahme


Sie können uns auch postalisch erreichen unter der Adresse:


UPS Corporate Headquarters
Attention: Global Privacy Officer
55 Glenlake Parkway, NE
Atlanta, GA 30328
USA
Wenn sich Ihr Wohnort in Europa befindet, schreiben Sie bitte an:
UPS Europa SA
Attention: Data Protection Officer
Ave Ariane 5
Brussels, B-1200
Belgien


Falls sich Ihr Wohnort im europäischen Wirtschaftsraum (EWR) befindet, ist der für Ihre personenbezogenen Daten zuständige Datenverantwortliche diejenige Unternehmenseinheit in der UPS-Gruppe, die für das Land Ihres Wohnorts in der folgenden Liste aufgeführt ist:

 

Datenverantwortliche Stellen von UPS